Skip to main content

Was ist der Vibro Shaper?

Bei den Vibro Shaper handelt es sich um ein Vibrationsgerät bzw. eine Vibrationsplatte, welche auf Oszillations-Technologie beruht. Dies ermöglicht durch Schwingungen Muskeln aufzubauen und den Körper zu straffen. Zudem steigert der Vibro Shaper die Durchblutung und entspannt die Muskelpartien, wodurch sich der Körper schneller erholt.

Bis zu 50 Muskelkontraktionen pro Sekunde sind mit der Ozilliations-Technologie möglich. Die Schwingungen dringen tief in den Muskel ein und bekämpfen dort das eingelagerte Fett. Die Haut wird gestrafft und Muskeln gestärkt. Vor allem ist der Vibro Shaper für Menschen von Vorteil, die Probleme mit ihren Gelenken oder Knochen haben.

Der Vibro Shaper ist von jung bis alt geeignet, egal ob Anfänger oder Profi. Jede beliebige Muskelgruppe lässt sich mit der Vibrationsplatte trainieren – egal ob im Stehen, Sitzen oder Liegen.


Fitter KörperWas sind Vibrationsplatten und was können sie wirklich?

Der moderne Mensch heutzutage, ist häufig gestresst, oft unter Zeitdruck und hat dementsprechend keine Zeit stundenlang Sport zu machen. Mit der Nutzung einer Vibrationsplatte lässt sich schnell und mit weniger Zeitaufwand körperliche Erfolge erzielen.

Im Inneren einer Vibrationsplatte befinden sich Motoren, die die Standfläche zum Vibrieren bringt. Dabei kommen noch einige gängige Übungen zum Einsatz, die durch das Gerät zusätzlich verstärkt werden können. Je nach Modell gibt es noch weitere Einstellungsmöglichkeiten.


Wie funktioniert eine Vibrationsplatte?

Die Motoren im Inneren der Vibrationsplatte bringen diese präzise zum Schwingen. Diese Vibrationen werden bei der Verwendung des Gerätes auf die Muskeln weitergeleitet, welche die Schwingungen durch Gegenbewegung auszugleichen versuchen. Dadurch werden deutlich mehr Muskeln belastet als bei einem normalen Training. Durch kurze Trainingseinheiten lassen sich somit schon gute Resultate erzielen. In diesem Fall verspricht der Vibro Shaper, dass alleine 10 Minuten täglich ausreichen.

Selbstverständlich kann man ohne eigene Leistung auf der Vibrationsplatte keine großen Resultate erwarten. Die Vibrationsplatte kann zwar das Training erleichtern oder verkürzen, jedoch muss der Nutzer selbst durch bestimmte Übungen aktiv werden.


Funktionen und Eigenschaften des Vibro Shaper

Der Vibro Shaper verfügt über einen eingebauten Computer mit Zeitmessung und 99 unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Darüber hinaus ist er mit 3 unterschiedlichen Intensitätsstufen ausgestattet.

Das Gerät hat eine angenehme Lautstärke und ist bis zu einem Höchstgewicht von 100kg geeignet.

Lieferumfang:

• Vibro Shaper

• 2 Power Dehnbänder

• 1 Ernährungsplan

•  1 Gebrauchsanleitung mit 20 relevanten Trainingsübungen

• 1 Fernbedienung (ohne Batterien)

Produktabmessung: 625mm x 385mm x 120mm

Der Vibro Shaper ist zusätzlich an einer Seite mit Transporträdern ausgestattet, womit er sich ganz leicht verschieben lässt.

Leichte Bedienung durch praktische Fernbedienung

Mit der beiliegenden Fernbedienung lassen sich sämtliche Einstellungen während des Trainings einfach und bequem vornehmen. Man stellt über die Fernbedienung das gewünschte Programm ein – hierzu zählt die Trainingsdauer und die Geschwindigkeit. Für das Tempo der Schwingungen stehen drei Schnellwahltasten mit voreingestellten Geschwindigkeiten zur Verfügung: 30, 60 und 90. Am Display werden Programm, Zeit und Geschwindigkeit angezeigt.


Überwiegend positive Amazon-Rezensionen zum Vibro Shaper

Amazon Bewertung


Vibro Shaper – Vorteile und Nachteile

Vorteile:

• Ozillations-Technologie

• 3 Intensitätsstufen und 99 Geschwindigkeitsstufen

• 2 Power Dehnbänder, 1 Ernährungplan und 1 Fernbedienung inklusive

• angenehme Lautstärke

Nachteile:

• Keine Standsäule (für Anfänger ist eine Standsäule meist besser)

Eignet sich der Vibro Shaper zum Abnehmen?

Unter den richtigen Voraussetzungen kann der Vibro Shaper das Abnehmen durchaus erleichtern. Es ist vor allem sehr wichtig, dass das Training regelmäßig stattfindet. Ein Training von ca. 10 bis 20 Minuten pro Tag ist effektiver als ein besonders intensives und langes Training einmal pro Woche. Natürlich muss beim Abnehmen auch auf die richtige Ernährung geachtet werden. Letzten Endes bringt einem das beste Training nicht viel, wenn man zu viele Kalorien zuführt.

ACHTUNG: Gerade in der Anfangszeit des Trainings kann es sein, dass das Gewicht sogar ansteigt. Der Körper bildet nämlich neue Muskeln und Muskelgewebe ist schwerer als Fettgewebe. Nach einigen Wochen regelmäßiger Übungen lässt sich jedoch feststellen, dass der Körper deutlich besser definiert ist.


Wie lange sollte man mit dem Vibro Shaper trainieren?

Da das Training mit dem Vibro Shaper sehr effektiv ist, ist eine tägliche Nutzung von 10 bis 20 Minuten ausreichend.


Ist der Vibro Shaper auch für untrainierte Menschen geeignet?

Gerade bei Anfängern ist es wichtig, dass sie sich bei Vibrationplatten nicht zu viel zumuten. Hier ist es wichtig, mit einer geringen Intensität zu starten und sich dann mit der Zeit immer weiter zu steigern. Etwa 10 Minuten am Tag reichen völlig aus. Am folgenden Tag sollte man den Körper aber auch mal eine Ruhepause gönnen, damit er sich von den Belastungen erholen kann. Nach einigen Wochen wird sich der Körper an die Belastungen gewöhnt haben, so dass ein tägliches Training möglich ist.


Vibro Shaper – Auch gegen Cellulite?

Da eine regelmäßige Nutzung eines Vibrationsgeräts die Durchblutung fördert, die Muskeln stärkt, die Haut stafft und das Bindegewebe festigt, kann es durchaus einer Cellulite entgegenwirken. Selbstverständlich spielt hier auch eine gute Ernährung eine große Rolle.


Vibro Shaper – Erfahrungsbericht


Darf man den Vibro Shaper in der Schwangerschaft nutzen?

Generell sollten in der Schwangerschaft keine Vibrationsgeräte verwendet werden. In der Vergangenheit sind Fälle bekannt, bei denen die Vibrationen einen vorzeitigen Schwangerschaftsabbruch ausgelöst haben. Deshalb sollten Schwangere auf jede Art von Training verzichten, bei der Vibrationen oder Schwingungen zum Einsatz kommen.


Vibro Shaper – Handhabung und Übungen

Im folgenden Video erfährt man, wie der Vibro Shaper richtig angewendet wird und man bekommt nützliche Tipps zur Handhabung:

Wichtig hierbei ist, dass der Vibro Shaper bei Gebrauch auf flachen und festen Untergrund steht und mindestens 1 Meter Abstand zu Wänden und Gegenständen gewährleistet ist.

Bei empfindlichen Böden, wie z.B Laminat, empfiehlt es sich eine geeignete Unterlage zu verwenden, um mögliche Schäden zu vermeiden. Die Dehnbänder werden mit dem Sicherheitshaken in die dafür vorgesehenen Öffnungen auf der Rückseite Gerät gesteckt.

Der Vibro Shaper stellt 2 Betriebsmodi zur Auswahl: den manuellen und den automatischen Modus.

Bei dem manuellen Modus lassen sich Dauer und Tempo selbstständig auswählen. Hierbei wählt man eine Übungsdauer von 1 bis 10 Minuten und eine beliebige Geschwindigkeitsstufe von 1 bis 99.

Im automatischen Modus ist das Gerät mit voreingestellten Übungsprogrammen ausgestattet und lässt dabei kein manuelles Einstellen von Tempo und Zeit zu. Es stehen 3 unterschiedliche Automatik-Übungsprogramme zur Auswahl: P1, P2 und P3. Auf der Gebrauchsanleitung lässt sich das jeweilige Tempo und die Trainingsdauer nachlesen.

Vor Trainingsbeginn empfiehlt es sich ein Dehnprogramm zu absolvieren, um Flexibilität zu gewinnen und Muskelschmerzen zu lindern. Im beiliegenden Trainingsplan, lassen sich eine Vielzahl an Dehnübungen entnehmen.

Je nachdem wie die Füße auf der Plattform des Vibro Shapers stehen, kann das Gerät Gehen, Joggen oder Rennen simulieren. Umso größer der Abstand zwischen den Beinen ist, desto mehr Aktivität wirkt auf den Körper. Sind die Füße in der Mitte zusammengestellt, wird Gehen simuliert. Stellt man die Füße leicht auseinander, simuliert man Joggen.

Um die Trainingsintensität zu erhöhen und zusätzlich die Arme zu trainieren, kann man verschiedene Trainingsmöglichkeiten mit den mitgelieferten Dehnbändern ausüben.

Um die besten Ergebnisse mit dem Vibro Shaper zu erzielen, empfiehlt es sich 3-mal wöchentlich für 10 Minuten zu trainieren.

Für folgende Personen sind Vibrationsplatten nicht geeignet:

  • Schwangere
  • Menschen mit Herzschrittmachern
  • Krebs- oder Tumorpatienten
  • Kinder unter 12 Jahren
  • Menschen mit künstlich einoperierten Gelenken aus Fremdstoffen, Verschraubungen oder Verplattungen
  • Menschen mit Zementierungen, zum Beispiel an der Wirbelsäule
  • Patienten nach bestimmten Augenoperationen